Akupunkturpraxis am Roseneck

Traditionelle
Chinesische
Medizin

Akupunkturpraxis
am Roseneck

Susanne Gatz
Heilpraktikerin

Vollmitglied
der AGTCM

Teplitzer Str. 28/30
14195 Berlin

Voranmeldung :

030 30814710

Frauenheilkunde

Von Menstruation bis Menopause – im Gleichgewicht mit chinesischer Medizin

Alle Themen um Empfängnis, Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett haben eine lange Geschichte aufzuweisen. Die frühesten Aufzeichnungen auf dem Gebiet medizinischer Texte zur Frauenheilkunde gehen auf die Shang-Dynastie zurück (1500-1000 v.Chr)  

„Des gelben Kaisers Klassiker des Inneren“ (Huang Di Nei Jing Su Wen) bietet viele Bezugnahmen auf Physiologie und Anatomie der Frau, sowie auf Diagnose und Behandlung gynäkologischer Probleme. Das verwundert nicht, denn Frauen sollten viele gesunde männliche Nachkommen zur Welt bringen. 

Die komplizierten hormonellen Zusammenhänge und die weiblichen Organe werden den Funktionskreisen zugeordnet. 

So hat zum Beispiel der Uterus eine Verbindung zum Funktionskreis Herz und Niere; 

„Ist das Uterus Gefäß geschlossen, kann das Herz –Qi nicht nach unten fließen und es kommt zu Amenorrhö.“ (Huang Di nei Jing – Reine Fragen) 

Akupunktur und besonders die chinesische Kräuterheilkunde können sich auch heute bei folgenden Disharmonien bewähren: 

  • unregelmäßige und/oder schmerzhafte Regelblutungen, unregelmäßige Zyklen 
  • Stimmungsschwankungen, spannende Brüste und Wassereinlagerungen vor der Regelblutung (prämenstruelles Syndrom) 
  • Fruchtbarkeitsstörungen, unerfüllter Kinderwunsch 
  • Probleme in der Schwangerschaft, wie Erbrechen, Geruchsempfindlichkeit, Rückenschmerzen, drohende Frühgeburt, Stillschwierigkeiten, 
  • Geburtsvorbereitung, Geburtseinleitung, Geburtserleichterung 
  • Stillprobleme 
  • Schlaflosigkeit, Reizbarkeit, Hitzewallungen in den Wechseljahren  
  • Endometriose